20111008-130353.jpg

Für den letzten Bout der Saison hatten sich die Stuttgart Valley Rollergirlz (SVRG) einen starken Gegner gesucht: Die Central City Rollergirls (CCR) aus Birmingham, die als eines der Top Teams in Europa gelten. Wer einen Blick auf das Ranking von EuroDerby wirft, findet CCR auf dem 3. Platz, SVRG auf dem 6. Platz.

So wurde der erste Jam im ausverkauften SpOrt Stuttgart auch mit viel Spannung erwartet. An der Jammer Line trafen zunächst Polly Purgatory (SVRG) und Billie Whizz (CCR) aufeinander. Das Pack positionierte sich direkt vor der Jammer Line und blieb nach dem ersten Pfiff an dieser Position. Polly Purgatory konnte sich nach dem Start der Jammer sofort durch das Pack kämpfen, während Billie Whizz im Pack hängen blieb…für die nächsten zwei Minuten. Beinahe problemlos zog dagegen Polly Purgatory Runde um Runde und sicherte Stuttgart im ersten Jam des Abends 20 Punkte.

Im zweiten Jam trafen Hustle Her, CCRs Co-Captain, und Vegas (SVRG) aufeinander. Der Leadjammer Status ging diesmal an CCR. Hustle Her konnte ein wenig Vorsprung zu Vegas aufbauen und beim ersten Überrundungsversuch einem Block von Noxius Angel (SVRG Captain) schön ausweichen. Hustle Her beendete den Jam dann allerdings aus taktischen Gründen mit nur einem Punkt für CCR.

Madame Flutterby (CCR) und Blitzkrieg Baby (SVRG) trugen die Sterne im dritten Jam des Abends. Blitzkrieg Baby kam gut durch das Pack und konnte Stuttgart erneut den Leadjammer Status sichern, während Madame Flutterby im Pack hängen blieb und durch einen Major auch noch eine Minute auf die Bank musste.
CCRs Blocker machten Blitzkrieg Baby das Leben dann allerdings etwas schwerer: Sie dominierten das Pack vorne mit einer schönen Wall. Der Punktestand nach dem dritten Jam lautete dennoch: 40:1 für Stuttgart.

Wie der Halbzeitstand zeigt, dominierte Stuttgart klar die erste Halbzeit: 108:13 für Stuttgart!

In der zweiten Halbzeit traf Hustle Her (CCR) an der Jammer Line auf Polly Purgatory. Hustle Her konnte sich gut durchs Pack kämpfen und sich den Leadjammer Status sichern, während Polly Purgatory direkt mit einem Major auf die Bank musste und CCR so einen Power Jam verschaffte. Die Stuttgarter Blockerinnen bildeten jedoch eine starke Wall vorne im Pack und vor allem Headhunter und Kitty Carrera machten Hustle Her das Leben beim ersten Überrundungsversuch schwer. Die ersten fünf Punkte waren daher hart erkämpft, die nächsten zehn Punkte etwas weniger mühevoll. 108:28 für Stuttgart.

Die zweite Halbzeit war insgesamt ausgewogener, die Central City Rollergirls aus Birmingham konnten jedoch den großen Vorsprung von Stuttgart nicht mehr aufholen. Die Stuttgart Valley Rollergirlz gingen aus dem Bout, der auch “England gegen Deutschland” betitelt wurde, mit 148:52 als klarer Sieger hervor…da kann die WM ja kommen.

 

 

 
Weitere Bilder des Bouts findet ihr hier in unserer flickr Galerie!

Schreibe einen Kommentar

Kommentar

Powered by Facebook Comments




Schreibe einen Kommentar