rollerderbytcgofficiallogo

Bisher hat man Roller Derby nur auf Skates und auf dem Track gespielt, jetzt kommt Roller Derby auch ins Wohnzimmer (oder die Lieblingskneipe…). Es gibt eine Reihe von Roller Derby Brett- oder Kartenspiele, die kurz vor der Fertigstellung stehen. Da wären zum Beispiel das Impact City Roller Derby Board Game oder JammerUp: The Roller Derby Board Game. Wir versuchen, an die Spiele ranzukommen, bis dahin gibt es erstmal ein Interview mit Chazztizer, dem Erfinder des Roller Derby Trading Card Game, ein Sammelkartenspiel zu Roller Derby.

Könntest Du kurz erklären wie das Roller Derby Trading Card Game (RDTCG) gespielt wird?

Das Roller Derby Trading Card Game (RDTCG) wird von zwei Spielern gespielt, die auch als Coaches bezeichnet werden. Coaches können Teams mit je neun Skater bilden und in Wettbewerben namens Jams gegeneinander antreten.

Das hört sich doch schon sehr nach Roller Derby Vokabular an, ich nehme an, die Roller Derby Regeln werden vom RDTCG aufgegriffen?

Das RDTCG kombiniert die bekanntesten Flat Track Regelwerke – natürlich angepasst an ein Kartenspiel. Das Roller Derby Regelwerk findet sich am ehesten in den Skater Stats und dem Teamwork System. Die Skater Stats bestehen im RDTCG aus drei Kategorien: Teamwork, Block und Bruises. Die Kategorie Block auf der Karte zeigt an, wie gut eine Skaterin blocken und ausweichen kann, Bruises zeigt dagegen, wieviel eine Skaterin einstecken kann, bevor sie “verletzt” wird. Das Teamwork System ist eigentlich recht leicht zu verstehen: In einem echten Bout arbeitet man mit seinen eigenen Mitspielerinnen zusammen um ein bestimmtes Ziel zu erreichen – also man versucht einen Jammer geschickt zu blocken, um sie vom Punktemachen abzuhalten, oder versucht, den eigenen Jammer durch das Pack zu bringen. Das Teamwork System übersetzt die dabei nötige Kommunikation in Spielkarten.

Könntest Du das etwas genauer erklären?

Man muss sich Teamwork Karten als Aussagen vorstellen. Wenn du also auf dem Track “Halt den Blocker auf!” brüllst, dann würdest du de Block Teamwork Karte “Hold that Blocker back!” nutzen. Wenn du deinem Jammer “Achtung!” zurufst, würdest du die Skate Teamwork Karte “Watch out!” verwenden, um einem Block auszuweichen oder dagegen zu blocken.

Es wird auch spezielle Teamwork Karten geben, die deine Fähigkeit für besondere Fahrtechniken anzeigen. Dinge, die dich auf dem Track einzigartig machen. Nehmen wir die Karte “Intimidate”. Wenn du auf dem Track hinter einem gegnerischen Jammer her bist und dessen Blocker ist zu langsam oder lässt dich in Ruhe, weil du ihr Angst machst, dann hast du die spezielle Eigenschaft “Intimidate”. Im RDTCG würdest du die Karte “Intimidate” ziehen, um an jedem Blocker, der seinen Jammer beschützt, einfach vorbeizuziehen.

Darüber hinaus gibt es auch Fan Teamwork Karten. Diese zeigen deine Unterstützung durch die Derby Gemeinschaft. Mit Fans kannst du schließlich alles erreichen – sie reisen mit deiner League, malen Schilder, feuern dich an, buhen den Gegner aus und erschaffen eigentlich erst die tolle Atmosphäre eines Bouts. Lass es mich mal so sagen: Fans machen einen Bout zum Erfolg oder Misserfolg! Deshalb sind die Fan Teamwork Karten im RDTCG auch etwas besonderes. Wenn du sie am Ende des “Jams” nicht verwendet hast, werden sie zum Fan Token und bleiben das gesamte Spiel über bei dir.

Zusätzlich gibt es noch Action Cards. Das Action Deck kann selbst zusammengestellt werden und beinhaltet alles, was kein normaler Block oder Ausweichen ist, also z.B. Apex Jumps, Track Cuts oder sogar dein Gear, wie die Rollschuhe oder die Knieschoner.

Wenn man jetzt also die Skater Karten, die Teamwork Karten und das Action Deck kombiniert, hat man beinahe einen echten Roller Derby Bout. Übrigens gibt es auch Referee Karten, mit denen man gegnerische Spieler auf die Strafbank schicken kann. Oh, und hatte ich erwähnt, dass man das entsprechende Handsignal machen muss, bevor man eine Referee Karte spielt? Also lernt Eure Handsignale!

Wie kamst Du eigentlich auf die Idee?

Als Schiedsrichter hatte ich immer das Bedürfnis nach einer Art von Spiel, dass sowohl helfen sollte Roller Derby zu legitimisieren, als auch den Spielemarkt anzugreifen. Mein Ziel war eigentlich einfach: Erfinde ein Spiel, dass nicht nur strategisch ist und Spaß macht, sondern dass auch die Frauen und Männer beinhaltet, die den Sport zu dem gemacht haben, was er ist. Zudem sollte das Spiel irgendwie dazu beitragen, die Regeln zu verstehen.
Angefangen hat alles mit einem Brettspiel…nach mehreren Monaten ausgiebigem Testens hatte ich allerdings das Gefühl, dass das irgendwie noch nicht das war, was ich wollte. Ich wollte ein schnelles, individuell anpassbares Spiel. Irgendwie entwickelte sich das Ganze dann zu einem Kartenspiel und plötzlich öffneten sich tausende neue Möglichkeiten. Mir wurde klar, dass ich nicht nur Karten von echten Spielerinnen herstellen könnte, sondern dass das Spiel auch als Merchandise für die einzelnen Leagues funktionieren könnte und so dazu beitragen könnte, den Sport zu verbreiten. Mein Traum ist natürlich, dass RDTCG Spieler irgendwann einmal die großen Bouts und Turniere in der Geschichte des Roller Derby nachspielen können…

Welche Leagues sind denn bisher an Board?

Die Hard Knox Rollers Girls, die Carolina Hurticanes, die Magic City Misfits und einzelne andere. Jeder der Lust hat, kann zu einer Roller Derby Trading Card werden. Alles was wir brauchen ist ein Portraitbild mit und ohne Helm und ein Ganzkörperbild mit kompletter Ausrüstung und Teamuniform.

Auf www.rollerderbytcg.com findet man zudem Info über Testspiele, wie man Fotos einsendet und sogar Erläuterungen zum Spielablauf. Wir haben auch vor, ein Forum zur Diskussion und für Feedback zum Spiel bereitzustellen.

Du meintest, dass das Spiel den Leagues neue Möglichkeiten für Merchandise eröffnen könnte – aber wie stellst Du dir das vor? Wie läuft das zum Beispiel ab, wenn eine Spielerin Bilder von sich einsendet? Ich denke da besonders an Copyright und Verdienst.

Das Copyright an den Bildern der Skater oder Logos der Leagues ist ein großes Anliegen von uns. Wir haben versucht, eine gute Balance hinzubekommen, aber offen gesagt ist es als kleines Start-Up Unternehmen in der Spieleindustrie quasi unmöglich, der riesigen Zahl von Spielern eine Aufwandsentschädigung zu zahlen. Alles was wir den Spielern und Leagues momentan anbieten können, ist, dass sie einem riesigen Publikum vorgestellt werden, welches ohne das RDTCG vielleicht niemals auf Roller Derby aufmerksam geworden wäre. Ich bin selbst Trainer einer League und weiß daher, wie schwierig es ist, Sponsoren zu finden und Geld einzutreiben, daher ist auch eines unserer größten Ziele, die einzelnen Leagues zu unterstützen. Wir arbeiten gerade an einem League System, dass es den teilnehmenden Leagues ermöglicht, sogenannte League Packs mit ihren eigenen Skater und zudem Starter Sets zu extrem reduzierten Preisen nahe der Produktionskosten zu kaufen. Die Leagues können diese dann an ihren Bouts mit Gewinn verkaufen.

Skaters, die ihre Fotos an uns senden, müssen daher eine Freigabeerklärung unterschreiben, genauso wie die zugehörigen Fotografen. Die Bilder werden dann aus rechtlichen Gründen Teil der Chazztizer Games LLC. Wenn eine Skaterin sich einbringen möchte, aber aus Gründen des individuellen League-Copyrights ihre Bilder nicht auf League-Ebene einsenden kann, kann sie Teil eines Fantasie-Teams werden. Wir haben mehrere solcher Fantasie-Teams kreiert. Wir hoffen aber, dass sich noch viele Leagues dazu entschließen, mit uns zusammenzuarbeiten. Zum einen steigert das natürlich den Spielspaß, zum anderen können wir dann nach Absprache mit der League zusätzliche Karten kreieren, die nur das jeweilige Team nutzen kann oder beeinflusst.

Berühmte letzte Worte?

Wir sind momentan noch auf Spenden angewiesen, um das Projekt finanzieren zu können – aber dafür gibt es auch was! ;-) Mehr Infos findet Ihr auf unserem Kickstarter.

 

 

Das Interview wurde auf Englisch geführt, das Copyright der hier verwendeten Bilder liegt bei Chazztizer Games LLC.

Schreibe einen Kommentar

Kommentar

Powered by Facebook Comments




Schreibe einen Kommentar