stretch_roller_derby_training

Derby Drill: Referee Pace Line

Ziel: Üben von Calls mit passenden Handzeichen
Übliche Dauer: 10-15 Minuten
Benötigtes Material: falls vorhanden Track
Vorausgesetztes Skill Level: Basic Skating Skills, Official Verbal Cues und Handzeichen

Bildet außerhalb des Tracks eine Pace Line und skatet in Derby-Richtung.
Der hinterste Referee macht einen Call: Farbe – Nummer – Penalty (also z.B. Black Eight Cutting) mit dem entsprechendem Handzeichen. Das ganze sollte laut, deutlich und nicht zu schnell passieren, so dass ihn alle verstehen, jedoch ohne dabei zu schreien. Benutzt eure Ref-Stimme!
Nach dem “Stille Post Prinzip” wiederholt der Vordermann ebenso laut und deutlich den Call mit Handzeichen, bis ihn schließlich alle wiederholt haben. Nachdem der vorderste den Call wiederholt hat, skatet dieser eine Runde um den Track und schließt hinten wieder an die Pace Line an. Dann macht er den nächsten Call.
Ungefähr nach der Hälfte der Zeit ist es ratsam, die Richtung zu wechseln und gegen Derby-Richtung zu skaten.
Dieser Drill kann im Training auch problemlos parallell zu Drills der Spielerinnen auf dem Track gemacht werden, ohne dass man sich dabei gegenseitig in die Quere kommt.

Den Drill haben wir bei den Refs der Stuttgart Valley Rollergirlz kennen gelernt.

Schreibe einen Kommentar

Kommentar

Powered by Facebook Comments




One Comment to “Derby Drill: Referee Pace Line”

  • Na das werden wir doch unseren Refs mal vorschlagen beim nächsten Training.
    Die müssen ja auch noch fleissig lernen!

Schreibe einen Kommentar