stretch_roller_derby_training

Der lebendige Hindernis-Parkour

Ziel: Team-Building; Warm-up; Agility; Spass
Übliche Dauer: 10-15 Minuten
Benötigtes Material: Track oder 4 Hütchen, um die Innenseite des Tracks zu markieren, mindestens 11 Skater
Vorausgesetztes Skill Level: keine
Bei diesem Drill werden die Skater selbst zu den Hindernissen.

Dieser Drill ist eine super Möglichkeit zum Aufwärmen, gerade auch für Fresh Meat, da er ohne Skates durchgeführt wird.
Man kann seiner Kreativität hier freien Lauf lassen, die im Folgenden erklärten Hindernisse sind lediglich ein kleiner Denkanstoß.

Zuerst braucht man 10 Freiwillige, die sich als als Hindernisse auf dem Track verteilen. Der 11. Skater absolviert den Parkour und wechselt anschließend mit einem Hinderniss den Platz. Es hat sich herausgestellt, dass der Drill am flüssigsten abläuft, wenn jeder einfach eine Position weiter rotiert. So ist auch sichergestellt, dass jeder mal darf.

Hier die verschiedenen Hindernis Positionen:

  • * 2 Personen knien sich auf den Boden und machen sich klein, über sie wird gesprungen.
  • * 2 Personen stehen nahe beieinander und bilden eine zweier Wall. Der Läufer muss sich durch diese durch zwängen. (Je nach Können darf hier natürlich auch geblockt werden).
  • * 3 Personen stehen hintereinander in einer Reihe, die Beine weit auseinander. Hier muss auf dem Boden durch den “Tunnel” gerobbt werden.
  • * 1 Person steht sehr nahe der Insideline. Wir wollen einen Apex Jump sehen – aber immer schön inbounds bleiben!
  • * 1 Person ist der Jäger und steht nach dem Apex Jump bereit. Er jagt den Läufer bis zur Ziellinie. Lauft so schnell ihr könnt vor ihm weg!
  • * 1 Person ist dein Buddy und feuert dich die ganze Zeit an. Du klatschst mit ihm ab, sobald du die Ziellinie überschritten hast. Nach dem Abklatschen übernimmt der Läufer die Rolle des Buddys für den nächsten Läufer.

Es ist eine teambildende Aktivität, die zudem das Selbstvertrauen stärken soll, daher ist der anfeuernde Buddy ein wichtiger Teil des Parkours!

Es ist auch keine falsche Idee Knie- und Ellbogenschoner zu tragen, vor allem, wenn man gewohnt ist, auf die Knie zu fallen und sich hinzuwerfen um schnell durch den Tunnel zu robben, etc. ;)

Wie ihr seht, ist hier nur der halbe Track belegt und noch viel Platz für eigene Hindernisse. Lasst euch Wege einfallen, wie man noch um Hindernisse herum/ drüber/ drunter kommt oder baut Stationen mit Workouts, Squats, Liegestütze etc. ein. Je mehr Leute mitmachen, desto mehr Spass macht die Übung!
In unsrer League hatten wir die Übung ursprünglich nur mit dem Fresh Meat geplant, zuletzt stand dann die ganze League auf dem Track bzw. ist durch den Parkour geflitzt.

Anmerkungen: Dieser Drill stammt von Team Finlands Assistant Coach, Tigre Force, eben so die Bilder!
Mit freundlicher Unterstützung von All Derby Drills

Schreibe einen Kommentar

Kommentar

Powered by Facebook Comments




Schreibe einen Kommentar