deadly_zombies

Roller Derby Rising: Deadly Darlings vs. Zombie Rollergirlz

Am 13. Juli 2013 laden die Deadly Darlings, Düsseldorfs Roller Derby Team, zu ihrem ersten Homebout (Heimspiel) in das Düsseldorfer Eisstadion an der Brehmstraße ein. An diesem Abend treffen die „Darlings“ ab 19:00 Uhr auf die Zombie Rollergirlz aus Münster. Die „Darlings“ sind sich sicher, den Zuschauern ein sportliches Event zu bieten, wie es Düsseldorf in dieser Art noch nicht gesehen hat.

Während sich die Skaterinnen in der Halbzeitpause nach 30 gefahrenen Minuten von den körperlichen Anstrengungen dieses Vollkontaktsports erholen werden, erwartet die Zuschauer im Eisstadion ein weiteres Highlight: Die „Locomotion Dancers“, eine Gruppe von Kindern und Jugendlichen zwischen sieben und 20 Jahren, die die Choreographien des Musicals „Starlight Express“ vorführen. Sie werden dabei von aktuellen und ehemaligen Darstellern des Originalmusicals gecoacht. Sie haben sich dem Förderverein Kinderhospiz Düsseldorf e.V. angeschlossen und unterstützen diesen mithilfe von Spenden und Eintrittsgeldern ihrer Auftritte.

Am 13. Juli 2013 werden sie einen Teil ihres Könnens dem Publikum im Eisstadion an der Brehmstraße vorführen. Die Deadly Darlings freuen sich sehr, dass sie die „Locomotion Dancers“ für einen Auftritt gewinnen konnten.

Die Deadly Darlings Düsseldorf
Gegründet wurden die „Darlings“ am 26. August 2012. Inzwischen hat das Team, rund um die Gründerinnen Alina Langensiepen und Karla Blumental, die sich als Fahrerinnen „Skary Skully“ und „Starfighter“ nennen, rund zwanzig Skaterinnen und wächst stetig weiter. Umso mehr freuen sich die „Darlings“, kaum ein Jahr später, ihren ersten eigenen Homebout auszurichten.

Der Bout
Roller Derby Rising: Deadly Darlings vs. Zombie Rollergirlz
13. Juli 2013,
Eisstadion an der Brehmstraße,
Brehmstraße 27,
40239 Düsseldorf

Einlass: 18.00 Uhr
Beginn: 19.00 Uhr
Eintritt: EUR 5,00
(für unter 14-jährige ist der Eintritt frei)

Schreibe einen Kommentar

Kommentar

Powered by Facebook Comments




Schreibe einen Kommentar